Das Portal von Frauen für Frauen im Kreis Gütersloh
Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh

AG der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh

Paderborner Straße 5
33415 Verl

E-Mail schreiben

AG der kommunalen Gleichstellungs-
beauftragten im Kreis Gütersloh

Paderborner Straße 5
33415 Verl

E-Mail schreiben

Migrantinnen und Gesundheit

Mutter mit Sohn Frühstück

MiMi - Das Gesundheitsprojekt

Das Projekt MiMi - „Mit Migranten für Migranten" –Interkulturelle Gesundheit in Nordrhein-Westfalen wird im Auftrag der Janssen-Cilag GmbH vom Ethno-Medizinischen Zentrum e.V (EMZ) in Nordrhein-Westfalen durchgeführt.
Ziel des Projektes ist es, mehrsprachige und kultursensible Gesundheitsförderung und Prävention für Migrantinnen und Migranten anzubieten. Dazu werden engagierte MigrantInnen als interkulturelle GesundheitsmediatorInnen gewonnen und geschult. Diese informieren ihre Landsleute in der jeweiligen Muttersprache über das deutsche Gesundheitssystem sowie über weitere Themen der Gesundheitsförderung und Prävention.

Qualifizierung zur Gesundheitsmediatorin

Die GesundheitsmediatorInnen im Kreis Gütersloh wurden in Themen wie Gesundheitssystem, Kindergesundheit, Schwangerschaft, Unfallprävention, Gesunde Zähne etc. qualifiziert. Sie führen Infoveranstaltungen in unterschiedlichen Sprachen z.B. in Kindergärten für Eltern, in Stadtteiltreffs durch.

Informationen zu den GesundheitsmediatorInnen und Anfragen zu muttersprachlichen Informationsveranstaltungen erhalten Sie beim Kreis Gütersloh, Herzebrocker Str. 140 – Abteilung Gesundheit, Geschäftsstelle Gesundheitskonferenz bei Christiane Lemke, Christel Kunz, Tel.: 05241-823586, E-Mail schreiben

oder bei der Bürgerinformation Gesundheit und Selbsthilfekontaktstelle, Kreis Gütersloh (BIGS), Blessenstätte 1, Gütersloh, Jenny von Borstel, Tel.: 05241-823586, E-Mail schreiben

Medizinische Flüchtlingshilfe

Die Medizinische Flüchtlingshilfe vermittelt Flüchtlinge ohne Papiere an Ärztinnen

Medizinische Flüchtlingshilfe, Kavalleriestr. 26 (Eingang Paulusstr.), 33602 Bielefeld, Tel.: 0521-78715245
E-Mail schreiben

Weiterführende Links

  • Ethno Medizinisches Zentrum

    Das Ethno-Medizinische Zentrum e.V. (EMZ) wurde im Jahr 1989 in Hannover mit dem Ziel gegründet, die gesundheitliche Versorgung von Migranten zu verbessern.
  • Medizinische Flüchtlingshilfe

    Der AK Asyl e.V. bietet verschiedene Beratungen für Flüchtlinge in der Region Bielefeld an. Der Schwerpunkt liegt bei aufenthaltsrechtlichen Fragen.
  • BIGS

    Die BIGS ist eine unabhängige, fachkompetente Anlaufstelle für Fragen zur Gesundheit, Selbsthilfe und Pflege für alle Bürgerinnen und Bürger des Kreises Gütersloh.

Anschrift

AG der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh
Paderborner Straße 5
33415 Verl

Logo der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh