Das Portal von Frauen für Frauen im Kreis Gütersloh
Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh

AG der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh

Paderborner Straße 5
33415 Verl

E-Mail schreiben

AG der kommunalen Gleichstellungs-
beauftragten im Kreis Gütersloh

Paderborner Straße 5
33415 Verl

E-Mail schreiben

Minijob und Teilzeitbeschäftigung

Frau macht Beratungstermin

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Sollte in ihrer gegenwärtigen Arbeitssituation ein Wiedereinstieg in Vollzeit (noch) nicht in Frage kommen, bietet sich neben einer regulären Teilzeitbeschäftigung manchmal auch ein Minijob an.

Für Studierende, Rentnerinnen und Rentner kann ein Minijob durchaus sinnvoll sein – für Berufsrückkehrerinnen ist er oft eine Falle.

Minijobs bieten Ihnen selten eine Brücke ins Erwerbsleben

  • Sie verlieren Qualifikationen
  • Sie erwerben keine Referenzen für weitere Bewerbungen
  • Sie erwerben minimale Ansprüche für ihre Rente


Darum sollten Sie sich über diese Beschäftigungsform sehr genau informieren.

Minijob-Beratung "Joboption"

Wenn Sie Ihren individuellen Weg heraus aus dem Minijob und hinein in eine sozialversicherungspflichtige Teilzeittätigkeit suchen, finden Sie Beratung und Unterstützung bei der Minijob-Beratung „Joboption“:

Minijob-Beratung Joboption:
Marion Große
030-27873380
E-Mail schreiben

Weiterführende Links

  • Minijobzentrale

    Allgemeine Beratung zu Rechts- und Versicherungsfragen im Minijob.
  • Joboption Berlin

    Ziel des Projektes Joboption Berlin ist es, Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung umzuwandeln.

Downloads

Anschrift

AG der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh
Paderborner Straße 5
33415 Verl

Logo der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Gütersloh